Kummert Inspektionssysteme

Was ist Lila und steht für Know-How in der Kameratechnik?
Die Antwort darauf ist – Kummert.

Für viele Kanalinspekteure stehen diese Systeme für innovative Erfindungen und stetige Verbesserungen bestehender Produkte, gepaart mit einer recht unkonventionellen Herangehensweise, die das Unternehmen von anderen Herstellern der Branche deutlich unterscheidet.

Sehen Sie selbst …


CamMobile® Fahrwagen

Der Kummert Fahrwagen dient der Inspektion von Schächten und Haltungen von DN150 bis DN1000 auf einer Strecke bis zu 200 Metern. Vier leistungsstarke EC-Motoren treiben hierbei jedes Rad einzeln an. Ein Sensor misst die Neigung der Querachse, lenkt den Fahrwagen automatisch zurück in die Rohrsohle und sorgt dafür, dass dieser nicht umkippt.


CamMobile® Profi 3

Das CamMobile® Profi 3 zur Inspektion von verzweigten Rohrleitungen und Grundstücksentwässerungsanlagen steht für innovative TV-Inspektion auf höchstem Niveau und ist durch seinen modularen Aufbau vielseitig einsetzbar.

Die Haspel Typ H-S30, Größe S, besteht aus einem 30 m Aal aus glasfaserverstärktem Kunststoff, Stärke 6 mm und einem integrierten Impulsgeber, der in Verbindung mit einem Microcontroller eine präzise Längenmessung erlaubt. Diese wird im Monitor angezeigt und ermöglicht die exakte Lokalisierung von Schäden des zu inspizierenden Objekts. Eine regulierbare Freilaufbremse verhindert ein ungewolltes Abrollen des Aals. Zusätzlich befindet sich seitlich ein Köcher, der die angeschlossene Kamera aufnimmt.


Schwenkkopfkamera K-70

Die Dreh- und Schwenkkopfkamera K-70 ist ab einem Durchmesser von DN100 87° voll bogengängig. Ihre clevere Form und der flexible Gewebeschlauch ermöglichen ein problemloses Gleiten durchs Rohr und verhindern ein Verhaken beim Zurückziehen. Zusätzlich ist die Kanalkamera durch ihren Bug vor Stößen geschützt. Die K-70 besticht durch einen Schwenkbereich +/-115°, einen endlosen Drehbereich, einen motorischen Fokus, einen automatischen Horizontalausgleich und eine Kamera-Innendruck-Überwachung. 10 weiße, manuell regelbare highpower LEDs sorgen für eine optimale Tiefenausleuchtung. In Verbindung mit einem Zentrierwagen aus dem Zubehörsortiment sind auch Dimensionen bis DN400 problemlos einsehbar.


CamMobile® CompactPlus

Dank der einfachen Bedienung deckt das CompactPlus sowohl das Gebiet der Rohrsanierung als auch der vollständig dokumentierten TV-Inspektion im Hausanschlussbereich ab. Die integrierte Meterzählung mit Ausgabe am Bildschirm, im Video und auf den Schadensbildern ist standardmäßig im Preis enthalten. Das Licht kann je nach montiertem Kamerakopf automatisch und manuell eingestellt werden.