Titan-Alu Schachtdeckelöffner

Erleichtern Sie ihre Arbeit. Lernen Sie Titan-Alu kennen: Das hilfreiche Werkzeug für alle, die mit Kanalschachtdeckeln, aber auch Ölabscheider-,Gas-, Wasser- oder Kabelschachtdeckeln zu tun haben.

Wirklich erfolgreich sind die Dinge, die das Leben einfacher machen und ihre Gesundheit schützen.


Das ideale Werkzeug für:

  • Gemeinden und Magistrate
  • Bauhöfe
  • Kläranlagen- und Abwasserverbände
  • Straßenmeistereien
  • Kanalreinigungsfirmen und Kanalsanierer
  • Rohrüberprüfungsfirmen
  • Kanalbaufirmen 
  • Tankstellen
  • Feuerwehren
  • u.v.m.

Technische Daten

  • Gewicht 3 kg
  • Hebellänge 850 mm
  • Hubkraft bis 2000 kg
  • Titanlegiertes Aluminium
  • 550 N/mm
  • farbig eloxiert
  • extrem biegefest
  • 1 Jahr Garantie

Mit Titan-Alu liegen Sie richtig!

Bei Extrembedingungen geht es leicher und schneller mit dem richtigen Werkzeug.

Durch flexible Einstellmöglichkeiten bei fast jedem Deckel anwendbar.

Bei Wasser-und Gasschieberdeckeln kann Titan-Alu wie ein Abzieher eingesetzt werden.

Die besondere Hilfe auf Kanalbaustellen, im schottrigen und unebenen Bereich, vor allem bei erhöhtem Sockel oder auch auf Böschungen. 

 


Anwendung

Vielfältig

Vielfältig

Der "Titan-Alu" Schachtdeckelöffner ist ein hilfreiches Werkzeugfür das Öffnen von Kanalschacht-, Ölabscheider-, Gas-, Wasser- und Kabelschacht-Deckeln. Um dieses Werkzeug einsetzen zu können, muß der Deckel im Randbereich eine Öffnung oder Griffmulde haben, in die der Haken eingehängt werden kann.

Funktion des Hakens

Funktion des Hakens

Der Haken läßt sich in alle Richtungen drehen, ist in der Länge verstellbar und kann mit Hilfe einer Rändelmutter in der gewünschten Position fixiert werden.

Positionierung vom Titan-Alu

Positionierung vom Titan-Alu

Der Haken wird entweder in die Griffmulde oder in ein Entlüftungsloch des Deckels eingehängt. Falls nötig, wird der Haken zur Seite gedreht und seitlich einhängt.

Die richtige Hebelwirkung

Die richtige Hebelwirkung

Um die richtige Hebelwirkung zu erzielen, wird der Hebel nach dem Einhängen in der Längsrichtung zur Deckelmitte hin ausgerichtet und zurückgezogen bis der sechseckige Fuß außerhalb des Deckels steht. Dann wird kräftig auf den Hebelhandgriff nach unten gedrückt, und der Deckel so mit Hilfe der Hebelwirkung gelockert.

Öffnen

Öffnen

Nun wird der Hebel nach vorne geschoben bis beide Abstützungen auf dem Deckel stehen. Jetzt werden die Abstützungen mit Hilfe der Sterngriffe fest angezogen um eine Verbindung zwischen dem Kanaldeckel und dem "Titan-Alu" Schachtdeckelöffner herzustellen.

Spätestens beim Schließen merkt man, wie leicht der Deckel nun gehoben, gezogen, geschoben und gedreht werden kann.

Extrembedingungen

Extrembedingungen

Bei Extrembedingungen und besonders schweren Deckeln empfiehlt es sich, mit zwei Deckelöffnern zu arbeiten.