Reparaturmörtel

Reparaturmörtel ist in seiner Konsistenz steif plastisch – weich plastisch. Die Körnung ist in der Regel < 4,0 mm. Er dient zur partiellen Sanierung, Instandsetzung und Reprofilierung von schadhaften Bauteilen aus Beton oder Mauerwerk. Auch werden Einbauteile mit dem Mörtel eingesetzt oder beigeputzt. Sein Einsatzbereich überschneidet sich mit dem Fugen- und Beschichtungsmörtel. 

ERGELIT-KS1

Übersicht

Zementgebundener, durch organische und anorganische Zusätze vergüteter Ein-Komponenten-Korrosionsschutzmörtel. 

  • Körnung  1 mm
  • Konsistenz: plastisch bis steifplastisch

Technische Daten

  • Körnung ≤ 1 mm
  • Konsistenz: pumpfähig bis steifplastisch
  • kurzfristig wasserbelastbar nach 4 Std. bei 10° C Umgebungstemperatur
  • hoch alkalisch
  • sehr gute Haftzugfestigkeit ( ≥ 2 N/mm², in Abhängigkeit vom Untergrund)
  • hohe Klebekraft
  • hohe Abriebfestigkeit
  • im Rohr schrumpf- und schwindfrei
  • kein Ettringittreiben
  • thixotrop
  • Rückprall ca. 3 % bei guten Spritzbedingungen im Naßspritzverfahren

Anwendungen

  • großflächige Beschichtungen von Kanälen, Wasser- und Abwasserbauwerken,Behältern und Formstücken
  • Sohlensanierung von Kanalrohren
  • Fugenmörtel bei Steinzeugplatten und Mauerwerk
  • Verlegemörtel für Klinkerplatten
  • Korrosionsschutz gegen kommunales Abwasser zwischen pH 4,5 - 11
  • Abdichtung gegen drückendes Grundwasser

Referenzen

ERGELIT-SBM

Übersicht

Zementgebundener, durch organische und anorganische Zusätze vergüteter,frühfester Ein-Komponenten-Beschichtungs- und Sanierungsmörtel.

  • Körnung ≤ 4 mm
  • Konsistenz: plastisch

Technische Daten

  • frühfest
  • schrumpffrei
  • Quellen > 0,1 Volumen %
  • säure- und laugenresistent zwischen pH 4,5 - 10
  • hohe Abriebfestigkeit
  • hoher Widerstand gegen dynamische Beanspruchung
  • wasserundurchlässig
  • hohe Klebekraft
  • frost- und tausalzbeständig

Anwendungen

Schachtkopfmörtel; Setzen von Schachtringen, Schachtabdeckungen undPflastersteinen; Mauern von Schächten, Kanälen, Sielen und Sammlern.Verbundbauweise und Reparaturen von Betonfertigteilen und -gerinnen.

Referenzen

ERGELIT-10SD

Übersicht

Zementgebundener, durch organische und anorganische Zusätze vergüteter,frühhochfester Ein-Komponenten-Beschichtungs- und Sanierungsmörtel.

 

  • Körnung ≤ 1 mm
  • Konsistenz: steif plastisch (knetbar)

Technische Daten

  • knetbar
  • frühhochfest
  • wasserundurchlässig
  • hohe Klebekraft
  • schrumpffrei
  • säure- und laugenresistent zwischen pH 4 - 10
  • hohe Abriebfestigkeit
  • hoher Widerstand gegen dynamische Beanspruchung

 

ERGELIT-10SD haftet bei sorgfältiger Verarbeitung gut auf dem Untergrund (Beton+ Mauerwerk). Die hohen Anfangsfestigkeiten erlauben eine früheWiederinbetriebnahme oder weitere Bearbeitung des Bauteils. Die dichte undwiderstandsfähige Oberfläche hat wassersperrende Eigenschaften.

Anwendungen

Verbundbauweise und Reparaturen von Betonteilen und -gerinnen; Abdichtung vonWassereinbrüchen; Abdichtung von Böden, Wänden, Decken, auch gegenfließendes, drückendes Wasser.

Referenzen

ERGELIT-10s Special

Übersicht

Zementgebundener, durch organische und anorganische Zusätze vergüteter,frühhochfester Ein-Komponenten-Beschichtungs- und Sanierungsmörtel.

 

  • Körnung ≤ 1 mm
  • Konsistenz: plastisch

Technische Daten

  • frühhochfest
  • schrumpffrei
  • Quellen > 0,1 Volumen %
  • säure- und laugenresistent zwischen pH 4 - 10
  • hohe Abriebfestigkeit
  • hoher Widerstand gegen dynamische Beanspruchung
  • wasserundurchlässig
  • hohe Klebekraft
  • ölfest

 

ERGELIT-10S special haftet bei sorgfältiger Verarbeitung gut auf dem Untergrund(Beton + Mauerwerk). Die hohen Anfangsfestigkeiten erlauben eine früheBegehbarkeit der Beschichtung. Die dichte und widerstandsfähige Oberfläche hatwassersperrende Eigenschaften.

Anwendungen

Verbundbauweise und Reparaturen von Betonfertigteilen und -gerinnen; Abdichtungvon Wassereinbrüchen; Abdichtung von Böden, Wänden, Decken, auch gegenfließendes, drückendes Wasser.Zum Beschleunigen von anderen ERGELIT-Trockenmörteln.

Referenzen

ERGELIT-10F rapid

Übersicht

Zementgebundener, durch organische und anorganische Zusätze vergüteter,frühhochfester Ein-Komponenten-Sanierungsmörtel.

  • Als ERGELIT-10F rapid mit Faserzusatz  
  • Als ERGELIT-10S rapid ohne Fasern
  • Körnung ≤ 1 mm
  • Konsistenz: trocken plastisch

Technische Daten

  • frühhochfest
  • wasserundurchlässig
  • hohe Klebekraft
  • schrumpffrei
  • säure- und laugenresistent zwischen pH 4 - 10
  • hohe Abriebfestigkeit
  • chloridfrei

 

ERGELIT-10F rapid haftet bei sorgfältiger Verarbeitung gut auf dem Untergrund(Beton + Mauerwerk). Die hohen Anfangsfestigkeiten erlauben eine frühe Belastungder abgedichteten Stelle. Die dichte und widerstandsfähige Oberfläche hatwassersperrende Eigenschaften.Die Fasern bieten eine gute Verbindung für eine weitere Beschichtung.

Anwendungen

Reparatur von Betonteilen und -gerinnen; Abdichtung von Wassereinbrüchen;Abdichtung von Böden, Wänden, Decken, auch gegen fließendes, drückendesWasser.

Referenzen

ERGELIT-V80

Übersicht

Zementgebundener, durch organische und anorganische Zusätze vergüteter, Ein-Komponenten-Vergussmörtel.

 

  • Körnung ≤ 8 mm
  • Konsistenz: hochfließfähig bis plastisch

Technische Daten

  • schrumpffrei
  • Quellen > 0,1 Volumen %
  • frost- und tausalzbeständig
  • Fließfähigkeit ≥ 65 cm
  • säure- und laugenresistent zwischen pH 6 - 10
  • chloridfrei
  • hoher Widerstand gegen dynamische Beanspruchung
  • wasserundurchlässig
  • ölfest
  • gute Haftfestigkeit

Anwendungen

Vergussmörtel zum Eingießen von Maschinenankern, Maschinenfundamenten,Pfosten, Brückengeländern, Platten, Rohrdurchführungen, Turbinen,Betonfertigteilen, Schienenstühlen, Walzwerksanlagen,sowie zum Vergießen von Spalten > 25 mm Höhe bei angehobenenSchachtabdeckungen jeglicher Art und Bauweise.Zur Sanierung von Bordsteinen, Treppenstufen und kleinen Betonbodenflächen.

Referenzen